Trailer leider noch nicht verfügbar!
3 SEASONS IN HELL


Spielfilm / Tschechien 2010, 110 Minuten, ab 12 Jahren


1947, eine Zeit von Sinnlichkeit, Extravaganz, Humor und grenzenloser Erwartung. Ivan Heinz, ein gutaussehender Geck und geistreicher Unruhestifter, träumt mit seinen erst 19 Jahren von einem Leben als Dichter. Während er seine erste Poesiesammlung zusammenträgt, stürzt er sich in eine zerstörerische Romanze mit der exquisiten und bisexuellen Jana. Das neue kommunistische Regime verlangt absoluten Gehorsam. Der Konflikt folgt. Für angehende Dichter brechen schwere Zeiten an.


Nach einigen Wochen des Hungerns, ganz ohne Geld und mit polizeilicher Unterdrückung, planen Ivan und Jana ihre Flucht nach Paris. Aber wenigstens etwas Geld muss Ivan für die Flucht zusammenkratzen. Er akzeptiert das Angebot, Penizillin über die tschechisch-österreichische Grenze zu schmuggeln. Die Grenzen werden jedoch unerwartet gesperrt. Bisher hatte Ivan aber immer einen zweiten Plan im Ärmel...


Inspiriert wurde das Drehbuch dieses elektrisierenden Films von den jugendhaften Memoiren des Egon Bondy, einer der wichtigsten Figuren der tschechoslowakischen Literaturszene.




Darsteller


Ivan Heinz - Kryštof Hádek


Jana - Karolina Gruszka


Viktor Lukas - Jan Kraus


Ivans Vater - Martin Huba


Karel - Luboš Kostelný


Hana - Tatiana Pauhofová


Skokan - Matěj Ruppert




Stab


Produzenten: Monika Kristlová, Jasmin Torbati


Kamera: Karl Oskarsson


Musik: Filip Jelinek


Schnitt: Petr Turyna


Drehbuch: Lubomir Drozd, Tomáš Mašín, Egon Bondy


Regie: Tomáš Mašín